MTB, Schönbuch Trophy, April 2019

Drei Hattricks bei der Schönbuch Trophy auf der 24km Strecke für das Team Steinlach Wiesaz

Mit großartigem Erfolg konnte das Team Steinlach Wiesaz vom RV Gomaringen in die Saison 2019 starten.
Bei guten Bedingungen konnten mehrere Podestplätze in den verschiedenen Altersgruppen erreicht werden. Manch einer durfte dank Teamwertung sogar zweimal zur Siegerehrung nach vorne kommen.
Gesamtsieger wurde Paul Latus vom Team Haico Racing.


In der Klasse Junior Men konnte sich Paul Weber den ersten Platz vor dem Zweitplazierten Patrick Heusel und dem Drittplatzierten Frederic Bott sichern. Der erste Hattrick für das Team Steinlach Wiesaz; und auch gleich auf dem Podest. Tim Stamer (5.) erreichte nur kurz darauf mit Rico Ruoff (6.) und seinem Bruder Erik Stamer (7.) im Schlepptau das Ziel; der zweite Hattrick.


Nur unterbrochen von Nico Göbel der sich als zweitschnellster Teamfahrer den 3. Podest- Platz in der nächsthöheren Wertung Men holte.
Danach ging es mit Helmut Frank (8. Senior Master Men1), Bernd Heusel (4. Senior Master Men2) und Daniel Weber (19. Senior Master Men1) wie am Fließband weiter. In so kurzer Zeit wurde der Name Team Steinlach Wiesaz wohl noch nie von einem Zielsprecher aufgerufen 😁
Auch die ersten 3 Plätze der Teamwertungen gingen alle nach Gomaringen. Somit war der dritte Team-Hattrick perfekt. 👏👏👏
Andreas Schiwy vertrat das Team auf der 48km Strecke und erreichte dort den 21. Platz in der Senior Master Men1 Wertung. 


Auch in anderen Teams fahrende RV Gomaringer konnten sich herausragend positionieren.
Wiebke Schiwy die für die LG Steinlach Zollern fuhr wurde in der Frauenwertung Gesamtzweite. 
Patrick Schneeweiß fuhr für Haico Wheels in der Master Men Wertung auf den 4. Platz.


Ein spitzen Saisonauftack der uns sehr zuversichtlich in die Saison 2019 blicken lässt. 👍
Denn heute geht es in Münsingen beim AGJC und Frühjahrsmarathon gleich weiter.